Detjes H-Wurf



Die Jungs





Hagen
 
630 g




Hugo
 
600 g




Hakon
 
620 g




Hexer
 
600 g




























Hugo





Hagen





Hakon





Hexer















































































































































































































































Hix zieht zu unserer Tochter Antje und ihrer Familie




Hummel zieht zu Familie
Dr. Riehl nach Peine




Holly zieht zu Familie Kilian nach Kuddewörde




Hagen wird jetzt Dagur gerufen und lebt nun bei Familie Schreier in Osterode



 
21.02.2016

Nach der turbulenten Nacht (19./20.2.2016) der Geburt zeigt sich nun ein sehr entspanntes Bild.

Alle liegen friedlich und sehr ausgeglichen bei Detje, saugen und schlafen und werden hin und wieder ausgiebig geputzt.
Es ist sehr schön anzusehen. Allen geht es gut und ein erster Tierarztbesuch bei uns, bescheinigt Mutterhündin und Welpen eine gute Verfassung.

Info für unsere Welpeninteressenten:

Erste Besuche sind möglich ab Sonntag den 13.3.2016. Ich bitte um vorherige Terminabsprache, damit ich auch gut Zeit habe für jeden Interessenten.

Die Welpenabgabe wird zwischen dem
19.4.- 23.4.2016 sein.








Die Milchbar ist eröffnet


23.02.2016

Heute war die Wurfbesichtigung durch die Zuchtwartin Gesa Webel. Der Wurf wurde als sehr ausgeglichen bewertet. Auffallend die hohen Geburtsgewichte.

Detje befindet sich in einem hervorragenden Gesundheits- und Pflegezustand und außerdem beka-
men wir auch vorzügliche Aufzuchtbedingungen beschei-
nigt.

Darüber freuen wir uns sehr!

24.02.2016

Alle Welpen entwickeln sich gut und auch die Gewichts-
zunahme ist vielversprechend.
Detje kümmert sich rührend um ihre Welpen und mag die Wurfkiste kaum verlassen. Es ist eine reine Freude zusehen.

Inzwischen gibt es für alle Welpen Reservierungen. Im Moment gibt es eine sehr große Welpennachfrage und so mussten wir manchen sehr netten und interessierten Bewerbern leider absagen.


05.03.2016

Heute sind die Welpen zwei Wochen alt. Die Augen öffnen sich und versuchen, noch etwas wackelig durch die Wurfkiste zu laufen.

Alle Sinne erwachen nun. Sie können hören und wenn Detje neben der Wurfkiste steht, gibt es schon lautstarken Protest.

Alle haben gut zugenommen und entwickeln sich altersgerecht.





Schlafparade




Ein Korb voller Glück




Müde und satt


07.03.2016

Heute gab es nun die erste Fleischfütterung. Für jeden Welpen etwa 10 g Tatar aus der Hand. Alle haben sehr gierig gefressen, als hätte es noch nie etwas anderes gegeben!




Hmm, eine ganz neue Geschmacksrichtung


13.03.2016

In dieser Woche haben wir die Wurfkiste geöffnet und einen kleinen Auslauf im Wurfzimmer gebaut. Den neuen, nun viel größeren Lebensbereich haben die Welpen sogleich angenommen. Einen neuen "Welpenbeauf-
tragten" haben wir auch. Diesmal ist es ein großer Plüschfrosch, der innig geliebt wird, weil sie sich so herrlich ankuscheln können. Täglich gibt es neben dem Tatar zwei Mahlzeiten mit Ziegenmilch. Inzwischen können alle aus einen großen Schale saufen und so langsam sieht es auch ganz manierlich aus. Heute waren die ersten Besucher hier. Ein aufregender Tag für unsere kleinen Vierbeiner.




Es geht rund

19.03.2016

Die vierte Lebenswoche ist schon um und wieder kann man deutlich die Entwicklung erkennen. Alle laufen jetzt sehr sicher. Die kleinen Spiele untereinander nehmen immer mehr zu, da wird schon ordentlich getobt.

Spielzeug wird herum getragen und auch kleine Plüschtiere oder auch meine Hose werden geschüttelt.

Inzwischen waren alle Welpeninteressenten hier und wir freuen uns über die neuen guten Plätze für unsere kleinen Herzenshunde.

Gestern waren wir im Garten. Da wurde die noch große Welt bestaunt und gar nicht ängstlich schlummerten sie anschließend in Villa Welpi, gut bewacht von Mama Detje.





Wo bleibt die Futterschüssel?

22.03.2016

Die Tage verbringen unsere Welpen nun im Welpen-
garten. Da werden kleine Blätter gejagt und als Beute herum getragen, da wird gerauft und es werden die ersten Spielgeräte ausprobiert.

Sie laufen über die Wackelbrücke, über den Steg und tragen kleines Spielzeug umher. Sie jagen sich auch gegenseitig durch den Welpengarten und sind recht flott unterwegs. Immer wieder hat Detje mit den Welpen geübt duch die Klappe im Welpenhaus zu gehen und nun können sie es auch alle allein. Wenn sie müde sind kuscheln sie sich auf die warmen Decken, zwischen die dicken Plüschtiere und schlafen. Im Schlaf wird schon gezappelt.

Die Welpen bekommen 2 Mahlzeiten mit Ziegenmilch und Haferflocken, Honig und Banane und 2 Mahlzeiten mit Fleisch, Möhren, Kartoffeln, Rapsöl und Calziumzitrat.


  Name:          Halsbandfarbe:          Status:
 Hagen
versprochen
 Hugo
versprochen
 Hakon
versprochen
 Hexer
versprochen
 Hummel
versprochen
 Holly
versprochen
 Hanna
versprochen
 Hix
versprochen





Einzug in "Villa Welpi"




Hallo Welt, wir kommen!
26.03.2016

Jetzt sind die Welpen 5 Wochen alt. Sie haben in der letzten Woche viel erlebt. Toben in ihrem Welpengarten und haben nun auch den überdachten Auslauf mit vielen neuen Spielmöglichkeiten zur Verfügung.
Auch die Hundehütte wurde als Schlafplatz probiert. Da hat man doch so schön den Garten im Blick, meistens sind aber alle schnell durch die Klappe im Welpenhaus verschwunden und schlafen dort.
Die Spiel- und Tobezeiten verlängern sich nun. Nachts sind sie weiterhin bei uns im Haus, in ihrem Wurfzimmer.

Die Gewichte:

Hagen: 4280 g    Hanna:    3580 g
Hakon: 4350 g    Hix:          3560 g
Hexer:  4080 g    Holly:       3680 g
Hugo:   4050 g    Hummel:  3590 g





Wasser gibt es jetzt kostenlos


02.04.2016

Sechs Wochen sind unsere Welpen nun alt. Es war eine aufregende Woche, denn fast täglich gab es Besuch. Auch unsere Enkelkinder waren wieder da.
Alle Welpen sind unerschrocken und neugierig und jeder Besucher wird freudig begrüßt. Auch der große Halbbruder Frodo war mit bei den Welpen.
Er hat ganz tapfer die vielen kleinen Geister ertragen und sich sehr souverän gezeigt.
Detje macht jetzt immer wieder kleine Erziehungsspiele mit den Welpen. Da wird schon mal ein Spielzeug mit einem Tabu belegt und wehe, wenn es doch einer nehmen will.
Faluna beteiligt sich auch an der Erziehung der Welpen und spielt auch mit ihnen, sie ist dabei sehr zart und vorsichtig.
Unsere Omi Curly schaut auch mal ob alles seine Ordnung hat, geht aber nicht mehr in den Welpengarten, dafür ist sie nicht mehr fit und beweglich genug.

Die Gewichte:

Hagen: 5570g        Hanna:    4690g
Hakon: 5690g        Hix:          5050g
Hexer:  5520g        Holly:       4900g
Hugo:   5465g        Hummel:  5170g

Die Bilder der 6. Woche sind von Susann Funda. Mehr gibt es hier zu sehen: http://sanni-fu.jalbum.net/

Vielen lieben Dank Susann.




Hugo und sein Plüschbär


09.04.2016

Sieben Wochen sind unsere Welpen nun schon bei uns und bestimmen unseren Tagesablauf. Es ist eine sehr schöne Zeit und wir genießen unsere Tage mit der lustigen Bande. Täglich lernen sie dazu. In dieser Woche hatten wir Besuch von zwei Dackeln. Das waren sehr interessante Momente. Mit der Hündin spielten die Welpen schnell und hatten Spaß und bei dem Dackelrüden zeigten sie den nötigen Respekt. Eine ganz tolle Erfahrung, denn so lernen sie Hundesprache . Hier haben Mama Detje, Halbschwester Faluna und Omi Curly schon gute Vorarbeit geleistet und so werden die Kleinen fit für ihr neues Leben. Danke Bärbel für deinen Besuch und die schönen Fotos. In der nächsten Woche stehen dann unsere großen Termine an. Donnerstag kommt die Tierärztin zum Blutabnehmen für die Blutdatenbank, zum setzten des Microchips und zum Impfen und nächsten Sonntag ist dann die Wurfabnahme durch die Zuchtwartin.

Die Gewichte:

Hagen: 7090g    Hanna:   6130g
Hakon: 6900g    Hix:         6220g
Hexer:  6720g    Holly:      6140g
Hugo:   6810g    Hummel: 6430g

Wir füttern weiter 4 Mahlzeiten:

 6.30 Uhr : Rindfleisch mit Möhren und Kartoffeln oder Nudeln und Öl und Calziumzitrat
11.00 Uhr : Ziegenmilch mit Haferfocken, Quark und Banane und alle 2 Tage Eigelb
15.30 Uhr : Pansen
20.00 Uhr : Trockenfutter

Detje hat bis Mitte der Woche noch morgens und abends gesäugt, dann nur noch abends.




Ein Nickerchen ist immer gut




Das letzte gemeinsame Frühstück


17.04.2016

Gestern waren unsere Welpen acht Wochen alt und so langsam macht sich Wehmut breit. Nur noch wenige Tage sind sie bei uns.
Es war eine wirklich schöne Zeit mit sehr ausgeglichenen und lieben Welpen. Wir genießen noch unsere Schmuse- und Spielstunden bis zur Abgabe.

Die großen Termine haben wir auch hinter uns. Zunächst am Donnerstag und Freitag die Tierärztin. Donnerstag Blut abnehmen und chippen und Freitag die Impfung.
Alle waren sehr tapfer und es gab überhaupt kein Geschrei. Alle Welpen sind untersucht und für gesund befunden worden und bekommen auch ein kleines Gesundheitszeugnis mit.

Gestern war dann die Wurfabnahme, wieder wurde jeder Welpe genau betrachtet und beschrieben und auch das Verhalten bewertet. Sie waren durchweg unerschrocken, kontaktfreudig und sicher. Die Aufzuchtsbedingungen wurden auch gelobt, besonders die vielen Spiel - und Erkundungsmöglichkeiten.

Hix ist bereits ausgezogen. Unsere Tochter Antje und ihre Familie konnten nicht mehr bis Dienstag warten. Ein letztes gemeinsames Bild vom morgendlichen Frühstück in unserer Küche haben wir versucht, es war sehr schwierig und ist nur fast gut gelungen.

Die Gewichte:

Hagen:  8620g     Hanna:    7450g
Hakon:  8410g     Hix:          7530g
Hexer:   8460g     Holly:       7550g
Hugo:    8120g     Hummel:  7810g

Es gibt weiter vier Mahlzeiten. Detje säugt nun nicht mehr.


18.04.2016

Heute haben wir einen schönen Ausflug in einen nahegelegenen Wald gemacht. Erst sind wir mit dem Auto gefahren, was die Welpen sehr entspannt mitgemacht haben.

Im Wald war es für die Kleinen sehr aufregend und alles roch so interessant. Sie haben sehr munter mit ihrer Mama Detje die auf einmal sooo große Welt erkundet. Zurück im Welpengarten gab es die nächste Mahlzeit und nun liegen sie im Tiefschlaf und verarbeiten die vielen neuen Eindrücke.




Alle mir nach!







23.04.2016

Der Welpengarten ist nun keiner mehr. Alle Welpen sind in ihr neues zu Hause umgezogen. Wir haben alles abgebaut, geputzt, aufgeräumt und die vielen Spielzeuge und Decken gewaschen. Ein wenig muss man sich ja abreagieren, wenn es plötzlich so ruhig ist.

Es war eine schöne und sehr intensive Zeit mit besonders ausgeglichenen und lieben Welpen. Unsere kleinen Herzenshunde sind gut im neuen zu Hause angekommen und von allen Familien gab es schöne Rückmeldungen.

Wir haben die Welpen sehr vielseitig auf ihr neues Leben vorbereitet und versucht so einen soliden Grundstock zu legen. Die weitere Entwicklung liegt nun in der Hand der neuen Besitzer. So wie sie  ihren Hund behandeln und fördern, mit Liebe und Konsequenz erziehen und mit ihm das Leben in unserer Welt entdecken, wird er sich weiterentwickeln.

Wir bedanken uns für das in uns gesetzte Vertrauen und wünschen allen eine tierisch gute Zeit mit dem neuen vierbeinigen Freund.













Zurück
 

d

 Die Mädchen





Hummel
 
560 g

Holly
560 g gddddddddddddddddddddddd

f
Hanna
 
580 g ggggggggggggggggggggg

Hix
 
600 g ddddddddddddddddddddd
















Hanna





Hix





Holly





Hummel













































































































































































































































Hexer heißt jetzt Merlin und zieht zu Melanie Kempe und Sebastian Wichers nach Danndorf bei Wolfsburg



Hanna zieht zu Familie Jordan nach Bovenden




Hugo zieht zu Familie Gast nach Landsberg




Hakon wohnt jetzt bei
Familie Gareis in Tarthun