Detjes H-Tragebuch




A

 



 


 



Detje  von den Grander Tannen

gew. 28.04.2008
Eltern:  Carlos von der Endmoräne x Aimara von den Grander Tannen
Zuchtwerte: 82-101
HD: A1

Hiermit eröffnen wir nun unser H-Tragebuch. Die Mutter unseres H-Wurfes wird wieder Detje von den Grander Tannen sein. Sie ist mit ihren 7 Jahren immer noch eine lustige, verspielte Hündin, die uns in all den Jahren nur Freude gemacht hat. Sie ist eine sichere und auch temperamentvolle Hündin. Unsere Enkelkinder liebt sie besonders und ist hier ganz zart und einfühlsam.
Vieles von ihrem unkomplizierten Wesen hat sie an ihre Nachkommen weiter gegeben.




Banause vom Brockengarten

gew.: 22.04.2007
Eltern: Viete vom Fleischereck x Curly-Sue us de Küpp
HD: A1


Das sagen Sabine und Maher über ihren Rüden:

Der Banause ist ein selbstbewusster und wesensstar-
ker Rüde, dem sein Rudel am wichtigsten ist. Menschen gegenüber ist er überaus freundlich.

Auch mit seinen achteinhalb Jahren ist er ein Powerpaket. Nach wie vor ist Schwimmen seine große Leidenschaft und er ist ein absoluter Balljunkie. Am Fahrrad und beim THS beweist er seine Ausdauer und Sportlichkeit.

Der Banause hat einfach ein tolles Wesen und beindruckt uns immer wieder durch seine Intelligenz, Lebensfreude und Souveränität im täglichen Zusammensein. Für uns, seine Zweibeiner, ist er der absolute Traumhund.


22.12.2015

Nach zwei sehr schönen, spannenden und auch anstrengenden Tagen in Düsseldorf sind wir nun wieder zurück.

Nach dem erfolgten Deckakt zwischen Banause und Detje haben wir den Abend mit Sabine und Maher bei einem guten Abendessen ausklingen lassen. Wir haben viel über diese für uns doch so schöne Weihnachtsgeschichte geplaudert und uns schon den einen oder anderen Vornamen mit H überlegt.

Wir freuen uns sehr über diese Verpaarung und laden alle, die sich mit uns freuen ein, auf unserer Homepage zu stöbern und den Werdegang des H-Wurfes zu verfolgen.

27.12.2015

Nun ist schon fast eine Woche vergangen und man kann eigentlich noch so gar nichts sagen. Tragend oder nicht ? Dazu müssen wir uns noch gedulden.

Auffallend ist nur, dass Detje nicht mehr mit Faluna tobt. Ein gutes Zeichen!

14.01.2016

Heute war nun der langersehnte Ultraschalltermin. Detje musste sich auf dem Tierarzttisch auf den Rücken legen, bekam den Bauch rasiert und dick mit Glibber eingestrichen und dann wurde der Ultraschallkopf angesetzt. Bingo, jaaaaaa, wir haben die Bewohner im Untergrund gesehen. Detje ist eindeutig tragend!

Jetzt geht sie weiter die spannende Zeit der Vorfreude.
Hier kommt nun das Ultraschallbild. Ob wir da nun einen blonden Hans oder eine schwarzmarkene Hummel sehen, bleibt allerdings noch ein Geheimnis.




Ultraschallbilld


22.01.2016

Eine Hündin hat eine Trächtigkeitsdauer von 63 Tagen, wir sind jetzt bei Tag 33 angelangt und so ist schon etwas mehr als die Hälfte geschafft.

Detje geht es gut. Das Futter schmeckt und die kurze Mäkelphase scheint nun vorüber zu sein. Wilde Spiele mit Faluna lehnt sie weiterhin ab und sie achtet auch sehr darauf nicht angesprungen zu werden und alles etwas gemütlicher angehen zu lassen. Sehen kann man noch nicht viel. Insgesamt wirkt Detje etwas breiter und das Fell an den Seiten steht immer
mehr ab.

So sieht die Welpenentwicklung jetzt aus:
Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln. Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen. Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht wäre bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stethoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

30.01.2016

6 Wochen Trächtigkeit sind schon geschafft und nur noch drei Wochen liegen vor Detje. Sie ist schon sehr rund geworden und immer hungrig. Mittags bekommt sie nun eine zusätzliche Mahlzeit.

Hähnchenhälse stehen hoch im Kurs und werden immer gern genommen, aber auch Ziegenmilch mit Haferflocken sind eine willkommene Abwechslung.

Wenn Detje auch im Haus viel schläft, ist sie doch auf unseren Spaziergängen noch sehr munter und lebhaft unterwegs.



Unsere kugelrunde Detje


10.02.2016

Heute haben wir das Wurfzimmer eingerichtet und auch die Wurfkiste aufgestellt. Detje war sehr zufrieden! Der Appetit ist ungebremst, eigentlich ist sie immer hungrig und bekommt nun vier kleinere Mahlzeiten. Der Bauchumfang ist heute bei 94 cm. Noch gut 10 Tage bis zur Geburt. Die Spannung steigt...



Detje übt schon mal Probeliegen in der Wurfkiste

17.02.2016

Nur noch wenige Tage bis zur Geburt. Detje geht es gut. Sie ist kugelrund und hat jetzt einen Bauchumfang von 99 cm.

Sie kann nur noch sehr kleine Portionen fressen. Senkwehen hatte sie in den letzten 2 Tagen auch schon und der Bauch sieht nun birnenförmig aus.
Wenn man die Hand auf den Bauch legt, dann kann man auch die Welpenbewegungen spüren! Da tritt es ganz ordentlich im Untergrund. So schön!

Manchmal läuft sie ruhelos durch den Garten und schaut nach guten Brutplätzen oder sie untersucht ihre Wurfkiste und gestaltet die Laken um.




19.02.2016

Heute früh 8.00 Uhr gab es den Temperaturabfall auf 36,7 °C. Die Geburt könnte nun also in den nächsten 24h beginnen. Detje ist sehr unruhig. Draußen im Garten sucht sie nach guten Brutplätzen und Verstecken und gräbt auch unter ihrem Lieblingsbusch.

Ich bleibe ganz in ihrer Nähe und lasse sie nicht mehr allein raus. Ab und an wird auch in der Wurfkiste gegraben.

Futter wird verweigert und auch erbrochen hat Detje. Alle Zeichen stehen also auf grün für die bevorste-
hende Geburt.

20.02.2016

Es war ein unruhiger Tag. Gegen 21.00 Uhr setzten endlich die Presswehen ein und um 23.00 Uhr wurde der erste blonde Rüde geboren. Er hat ein Gewicht von 630 g. 25 Minuten später der 2. blonde Rüde mit auch 600 g und dann geht es munter so weiter. Alle haben unglaublich hohe Gewichte und Detje muss sich schon sehr anstrengen, meistert aber alles gut, nabelt die Welpen ab, putzt sie sofort und beginnt auch gleich zu säugen. Alle Welpen sind sehr vital und finden schnell eine freie Zitze. Nach einer langen Nacht bekommen wir gegen Morgen noch zwei schwarze Welpen, eine Hündin und einen Rüden. Auch diese wiegen wieder 600 g und 620 g! Acht Welpen liegen nun zufrieden bei Detje.

Wir sind sehr glücklich und auch stolz auf unsere Zaubermaus Detje und den Papa Banause vom Brockengarten.

Weiter geht es demnächst unter H-Wurf.



 
 


Zurück