Detjes F-Wurf



Die Jungs





Frisco
500 g



Fernet
560 g



Faust
530 g



Frodo
560 g



Friso
550 g



Falco
530 g

















g
#










ffffff



























































































































































































Fernet zieht zu Conny und Tobias nach Augsburg




Frodo zieht zu Susann Funda nach Staßfurt




Finja zieht zu Mireille und ihrer Familie nach Bodenfelde




Falco zieht zu Madeleine und Manfred nach Langenhagen


 
22.09.2013

Unsere Welpen sind da !


5 Rüden sm , 2 Rüden blond und 1 sm und 1 blonde Hündin.

Zwischen 23.57 Uhr und 4.15 Uhr sind in der Nacht zum 22.09. 2013 die ersten 8 Welpen geboren, dann nach einer längeren Pause um 8.00 Uhr noch ein wunderschöner sm Rüde.

Er hatte bereits Fruchtwasser aspiriert und so war seine Atmung erschwert. Er wurde abgesaugt und bekam eine Injektion.

Die tierärztliche Untersuchung bestätigt nach der Ultraschalluntersuchung von Detje das Ende der Geburt.

23.09.2013

Der letztgeborene Rüde ist über Nacht immer schwächer geworden. Die Atmung ist immer noch erschwert und er kann kaum trinken. Es wurde durch unsere Tierärztin eine Aspirationspneumonie festgestellt. Wir mussten ihn leider erlösen lassen.

Glück und Leid liegen oft so nah beieinander. Wir sind unendlich traurig.

Die anderen acht Welpen sind putzmunter und sehr vital. Alle haben schon gut zugenommen. Detje kümmert sich wieder hinreißend um ihren Nachwuchs. Sie ist wie immer, eine sehr fürsorgliche Mutter.

Es ist ein sehr schöner und ausgeglichener Wurf.


  Name:             Halsbandfarbe:          Status:
 Frisco
vergeben
 Fernet
vergeben
 Faust
vergeben
 Frodo
vergeben
 Friso
vergeben
 Falco
vergeben
 Faluna
vergeben
 Finja
vergeben




Alles schläft...

27.09.2013

Die Welpen sind heute schon 5 Tage alt. Saugen, schlafen und von Mama geputzt werden sind der Tagesinhalt.

Alle haben schon wirklich gut zugenommen und wiegen um 800 g. Sie sind sehr ausgeglichen und zufrieden. Detje hat sich sehr gut erholt und sieht gar nicht aus, als hätte sie gerade erst ihren Wurf bekommen.

Die Wurfbesichtigung durch die betreuende Zuchtwartin haben wir auch hinter uns und es wurden ein ausgeglichener Wurf und vorzügliche
Aufzuchtbedingungen bestätigt.




Ein Korb voll Glück

29.09.2013

Eine Woche ist nun schon seit der Geburt vergangen und die ersten Fortschritte in der Entwicklung sind schon zu sehen. Es werden die kleinen Beinchen hochgestemmt und sie versuchen zu laufen, es ist noch mehr ein schieben, aber sie sind unermüdlich. Die blonden Welpen bekommen ein sehr schönes Pigment, was mich besonders freut. Einige wiegen heute schon 1000 g! In den noch geschlossenen Ohren bilden sich die Ohrknorpelchen und bald werden sich auch die Ohren und die Augen öffnen.

06.10.2013

Es hat sich viel getan in der letzten Woche. Die Augen sind geöffnet, sie können nun auch hören, riechen funktioniert und manchmal wird man schon von einer kleinen Zunge angeleckt. Laufen funktioniert auch immer besser. Langsam kommen die ersten Zähnchen. Das alles zusammen ist schon ein riesiger Entwicklungssprung. Mit 10 Tagen hatten alle ihr Geburtsgewicht verdoppelt und jetzt wiegen sie zwischen 1300 und 1500g.




12.10.2013

Die dritte Entwicklungswoche ist fast um. Diese Woche war die Übergangsphase. Von ständig schlafenden oder saugenden Welpen ist die Entwicklung immer weiter fortgeschritten. Sie können jetzt sicher laufen, schauen ganz bewusst und nehmen auch von sich aus Kontakt auf. Untereinander kann man die ersten Spielchen beobachten und auch Spielzeug wird schon beachtet.

Wir haben die Welpenkiste geöffnet und im Zimmer einen kleinen Auslauf gebaut. Immer sicherer wird alles erkundet und auch die verschiedenen Untergründe müssen bewältigt werden. Kommt Detje um die Kleinen zu säugen, brauchen sie etwas Zeit um sich auf der für sie nun großen Fläche zu orientieren. Detje hilft dabei, indem sie um ihre Kinder herum geht, leise fiept und ihnen die Richtung zeigt in die sie ihr nun folgen sollen. Dann legt sie sich auf die Seite und alle finden die Mama um zu trinken. Es ist einfach zu schön anzusehen!

Inzwischen gibt es jeden Abend für jeden Welpen aus der Hand eine kleine Portion Tatar. Alle lieben es und sind ganz gierig. Selbstständig trinken aus einer großen Schale klappt auch und so gibt es zwischendurch schon Ziegenmilch. Ein herrliches Geklecker! Detje putzt anschließend alle Welpen wieder sauber und freut sich, wenn ein Restchen von der Milch für sie bleibt.

Die Gewichte der Welpen liegen heute zwischen
1850 g - 2100 g.





Ohne Mama schmeckt's jetzt auch

Der Papa von unseren Kleinen ist ein ganz großer Hundesportler und hat am letzten Wochenende die Färtenhundeprüfung mit sagenhaften 95 von 100 Punkten geschafft!
Herzlichen Glückwunsch lieber Falun, mal sehen wer von deinen Kindern in deine Fußstapfen tritt.





20.10.2013

Unsere Welpen sind vier Wochen alt und haben alles was in der letzten Woche noch geübt wurde verfestigt. Es gibt kleine Rauf- und Zerrspielchen, Versuche schnell zu laufen, um dann erschrocken vor der Geschwindigkeit abrupt abzubrechen. In ihrem kleinen Auslauf sind sie zielsicher unterwegs. Detje säugt fast nur noch im stehen, da alle so nun mehr Platz haben.

Ja und nun ist heute der große Tag gekommen und sie ziehen um in "Villa Welpi"! Was für eine Aufregung! Alles ist neu, die Gerüche, die Untergründe, der Wind , die Blättchen auf der Wiese und einfach diese für die Welpen ungewohnte Weite. Zunächst haben wir das Welpenhaus und den Welpengarten für sie vorbereitet, unser überdachter Auslauf bleibt noch geschlossen, um die kleine Bande nicht zu überforden. Am Abend kommen sie wieder zu uns ins Haus und schlafen in ihrem Welpenzimmer. Hier haben wir auch nochmal alles vergrößert.

Sie bekommen 2 Mahlzeiten mit Fleisch und Gemüse und eine mit Ziegenmilch und Haferflocken, Banane und Honig und auch Detje säugt sie noch 5 mal am Tag.
Die Gewichte liegen zwischen 2500 g und 3000 g.

25.10.2013

Und 1. kommt es anders und 2. als man denkt! Wir haben wieder zwei Rüden frei, die noch ihr liebevolles zu Hause suchen. Beide waren schon reserviert, allerdings hat sich etwas im Leben der Interessenten geändert und deshalb sind sie wieder auf der Suche. Aber auch für Falco und Faust wird sich noch der richtige Platz finden.




Faust



Falco
27.10.2013

Fünf Wochen sind unsere Welpen nun alt und wieder geht die Entwicklung mit großen Schritten voran. Tagsüber toben sie nun im Welpengarten, den sie Stück für Stück erobert haben. Auch den überdachten Bereich mögen sie sehr gern und sie können sich im neuen großen Lebensbereich sehr gut orientieren. Die Wackelbrücke, der Steg und eine kleine Schaukel sind heiß begehrt und oft umlagert. Blättchen werden als Beute herumgetragen und auch kleine Zerrseile sind beliebt. Nach dem spielen kuscheln sie sich zusammen in ihr Welpenhaus und träumen von neuen großen Abenteuern.

Viele Besucher waren inzwischen hier und es gibt auch fast täglich Kontakt zu Kindern. Sie bekommen weiter 2 Mahlzeiten mit Ziegenmilch, Quark, Banane und Haferflocken und zwei Mahlzeiten mit rohem Fleisch, Kartoffeln und Gemüse. Detje säugt auch noch 4-5 mal am Tag. Die Gewichte liegen zwischen 3650 g und 4100 g.

Unser Falco hatte heute Besuch und hat nun auch seinen neuen Lebensplatz gefunden.

04.11..2013

Am Wochenende sind unsere kleinen Hovawarte schon 6 Wochen alt geworden. Wieder war es eine aufregende Woche mit vielen Besuchern und zu Halloween auch kleinen Geistern. Alle Welpen sind unerschrocken und jeder Besucher wird freudig begrüßt. Am Samstag und Sonntag waren auch Enie-Freya, Dasha , Cayleigh und Estelle zu Besuch. Alle waren sehr neugierig und haben die Kleinen sehr vorsichtig und interessiert beschnüffelt. Wenn Detjes Kinder aus den anderen Würfen da sind ist sie völlig entspannt und lässt ihren Töchtern sehr gern zu den Kleinen. Bei Cayleigh, die ja Curlys Tochter ist, schaut sie schon genauer, ob alles so richtig ist. Am Sonntag war auch Curly endlich mit im Welpengarten. Es ist schön zu sehen, wie alle davon profitieren und wie harmonisch die Begegnungen verlaufen. Inzwischen gibt es weiter 4 Mahlzeiten: 2x Fleisch und Gemüse, 1x Trockenfutter und 1x Ziegenmilch mit Haferflocken und Quark und Banane. Die Gewichte liegen zwischen: 4750 g und 5350 g.











09.11.2013

Sieben Wochen sind schon um. Wo ist sie hin die schöne Zeit? Die Spiele der Welpen werden immer wilder. Sie jagen mit langen Sätzen durch den Welpengarten, zerren zu viert oder fünft an einem Seil und haben eigentlich immer etwas zu tun. Das Bällebad ist auch sehr beliebt, hier wird sich ohne Angst kopfüber hinein gestürzt. Eine Wippe gibt es jetzt und auch der Tunnel ist oft heiß umkämpft. Lieblingsschlafplatz ist inzwischen das Podest vor der Hundehütte. Da hat man alles herrlich im Blick und liegt doch trocken und warm. Typisch Hovi eben.
Gestern und heute ist Demi zu Besuch. Ganz anders als vor einer Woche bei den anderen Halbschwestern, waren die Welpen ziemlich respektlos. Sind an ihr hoch gesprungen,haben sie an den Ohren gezogen und an der Rute und auch noch möglichst alle auf einmal. Demi hat sich toll verhalten. Eine Weile hat sie einfach alles ertragen und dann hat sie gebrummt als es zuviel wurde, kaum Reaktion, dann etwas heftiger geknurrt und kurz gebellt und einzelne Welpen angedroht. Siehe da, was wir Menschen gar nicht können und schon gar nicht so schnell, hat Demi in kürzester Zeit geschafft. Die Minimonster können sich benehmen! Machen zunächst einen Bogen wenn Demi kommt, legen sich brav seitlich und dann auf den Rücken und attackieren sie nicht mehr oder sie laufen in kleinem Bogen und ohne Blickkontakt an ihr vorbei.
Heute dann die völlige Entspannung. Alle Welpen haben begriffen und Demi ist auch wieder ganz relaxt. Geht zu den Welpen,beschnüffelt sie und die Welpen kommen auch zu ihr, aber sie sind nicht mehr respektlos und draufgängerisch. Das war ganz großes Kino! Ich bin restlos begeistert.
Sie bekommen weiter vier Mahlzeiten wie in der letzten Woche und Detje säugt jetzt nur noch 1x am Tag. Die Gewichte liegen zeischen 5800 g und 6400 g.




Detje, Estelle, Curly und dahinter Dasha und Cayleigh




17.11.2013

Acht Wochen sind sie nun alt. In der letzten Woche war auch Papa Falun zu Besuch. Conny und Ronald haben noch kleine Päckchen für jeden Welpen gepackt, als Gruß vom Papa. Tolle Idee, Dankeschön!
 
Wir haben zusammen mit den Welpen, Falun, Detje und Curly noch einen schönen Nachmittag verbracht und wurden von Conny mit leckerer Torte verwöhnt.

So ein schöner, großer und souveräner Rüde ist Falun. Die kleinen Mäuse haben ihn arg bedrängt. Er war sehr neugierig und interessiert und sehr vorsichtig. Zwischendrin mochte er sich das aufdringliche Gewusel aber auch gern zusammen mit seinem Frauchen von oben auf der Bank anschauen.
 
In der nächsten Woche stehen noch große Termine an. Montag kommt die Tierärztin. Es wird geimpft, gechippt und Blut abgenommen für die Blutdatenbank. Mittwoch folgt dann die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin und ab Freitag ziehen dann die ersten Welpen in ihr neues Zuhause um, wo sie von den zukünftigen Familien schon sehnsüchtig erwartet werden.

Es gibt weiter 4 Mahlzeiten. 2x Fleisch und Gemüse mit Öl und Knochenmehl, 1x Quark mit Haferflocken und Apfel oder Banane und 1x Trockenfutter. Nur die Mengen steigern sich langsam.
Detje säugt nun nicht mehr. Die Gewichte liegen heute zwischen 6600 g und 7600 g.



Schmusestunde mit Kerstin

22.11.2013

Ab heute beginnt der Auszug der kleinen Gremlins. Gremlins passt, denn die Welpenzähne sind wirklich spitz und nichts ist vor ihnen sicher.

Eine letztes gemeinsames Frühstück gab es heute in der Küche und dann wird bald Fernet abgeholt, gefolgt von Frisco.  Morgen gehen dann Frodo, Friso und Faust auf die Reise in ihr neues zu Hause.

Die letzten Tage waren noch sehr aufregend. Montag hatten wir den Tierarztbesuch mit impfen, chippen und Blut abnehmen für die Blutdatenbank.  Alle wurden für gesund und gut entwickelt befunden. Mittwoch dann die Wurfabnahme durch die Zuchtwartin. Alle Welpen haben sehr schöne Beurteilungen bekommen, sind durchweg sicher, unbeeindruckt, kontaktfreudig und unerschrocken. Ein schöner ausgeglichener Wurf. Vorzügliche Aufzuchtbedingungen wurden auch bescheinigt.

Also, alles fein und dann kam es doch noch anders als erwartet. Finjas kleiner Nabelbruch war plötzlich ganz verhärtet. Schmerzen zeigte sie aber nicht und auch das Futter schmeckte. Die Tierärztin kam noch einmal zum Hausbesuch am Mittwochabend. Nun haben wir sie gestern früh operieren lassen . Etwas Fettgewebe hatte sich durch die ganz kleine Bruchpforte geschoben und deshalb die Verhärtung. Eigentlich ganz harmlos, für mich aber doch sehr aufregend. Nun ist Finja mit im Haus und wird extra verwöhnt, darf aber nicht mit den anderen im Welpengarten toben. Sie findet das sehr doof, gewöhnt sich aber zunehmend daran. Jetzt schläft sie zu meinen Füßen. Es geht ihr gut und sie rennt und spielt auch wie immer und der Hunger ist auch ungebremst. Zum Schutz trägt sie einen Body. In einigen Tagen wird alles wieder vergessen sein.

30.11.2013

Finja hat sich super erholt und so konnte sie vor zwei Tagen in ihr neues zu Hause ziehen. Sie lebt nun bei ihrer Halbschwester Dshiny. Beide mochten sich sofort und Finja weicht Dshiny nun nicht mehr von der Seite. Heute ist dann auch unser Falco ausgezogen. Nun ist nur noch Faluna hier. Die süße Blondine wird unser Rudel verstärken und darf weiter Mama Detje und Curly ärgern.

Das Kapitel von der Planung, über die Tragezeit, Geburt und Aufzucht des F-Wurfes neigt sich nun dem Ende zu. Wir danken allen Welpenkäufern für das in uns gesetzte Vertrauen und wünschen allen eine tierisch gute Zeit.

Wir haben den Grundstein für eine gute Entwicklung durch eine sehr vielseitige Prägung gelegt und die Welpen intensiv auf ihr späteres Leben vorbereitet. Was aus ihnen wird, liegt jetzt in der Hand der neuen Besitzer. Wir wünschen allen, dass sie den besten vierbeinigen Freund für ihr Leben gefunden haben und stehen auch weiterhin für alle Fragen rund um den Hund zur Verfügung.



Zurück
 

d

 Die Mädchen




Faluna
540 g

Finja
500 gr


ffff





Unsere Welpen drei Tage alt




ffffffff







gggg














ddddddd


hhhhh


ffffff






































































fdfdfdf


















dddddd




dddfd


























































Frisco zieht zu Familie
Prokof / Kümmel nach
Hessen bei Osterwieck




Faust zieht zu Marcus Leistner nach Koblenz
 




Friso zieht zu Familie Schmidt nach Altenholz




Faluna unser neues Familienmitglied